FDP Werne: Mehr Fahrradständer am Bahnhof

Werne. Weitere Fahrradständer am Bahnhof fordert die örtliche FDP. Einen entsprechenden Antrag sandten die Liberalen jetzt an Bürgermeister Christ.

„Der Weg zum Bahnhof gleicht immer noch einem Hindernislauf“, begründet FDP-Ratsmitglied Uta Stolpe die erneute Initiative. „Fahrräder müssen rund um den Bahnhof geordnet abgestellt werden können.“

So sei aus Sicht der Liberalen die Situation nicht länger zu tolerie-ren. Die Radstation stehe leer, die Zahl der weit entfernten Ab-stellmöglichkeiten im Süden des Platzes sei zu gering. Somit blie-be den gebeutelten Radfahrern nur noch das „Wildparken“ quer über den Gehweg. Eltern mit Kinderwagen und ältere Mitbürger müssten zum Teil gefährlich weit auf die Straße ausweichen.

„Kaum jemand nutzt die Radstation, die Grabstätte unserer Steu-ergelder – offenbar hat niemand Angst vor Fahrraddieben direkt neben der Polizei.“, so FDP-Fraktionschef Jörg Meißner.

Die FDP in Werne regt daher eine Ausweitung der freien Stellplät-ze in günstiger Nähe zum Bahnsteig an und formuliert dies in ei-nem Antrag zum nächsten Verkehrsausschuss.

 

Leave A Comment