Philipp Wehrend neuer Bundesgeschäftsführer der Jungen Liberalen

philipp_wehrend_BGFPhilipp Wehrend aus Werne ist neuer Bundesgeschäftsführer der Jungen Liberalen. Diese Entscheidung traf jetzt der Bundesvorstand der Jungen Liberalen einstimmig. In dieser hauptamtlichen Aufgabe ergänzt er die Arbeit des ehrenamtlichen Vorstands unter dem Vorsitz von Johannes Vogel MdB.

Wehrend saß von 2004 bis 2007 für die Liberalen im Stadtrat von Werne und hatte entscheidenden Anteil am Aufbau von Jungen Liberalen und FDP in Werne. Nach dem Studium der Politikwissenschaft in Bielefeld und London schloss er vor einem Jahr mit dem Master ab. Anfang des Jahres stieg er in der Geschäftsstelle der Jungen Liberalen als politischer Referent ein, nun ist er zum Chef aufgestiegen.

„Wir freuen uns, dass einer, der seine ersten politischen Erfahrungen bei uns in Werne gemacht hat, nun Karriere in Berlin macht“, äußerte sich FDP-Kreisvorsitzender Christoph Dammermann begeistert. „Es ist wichtig, dass in den Führungsgremien in Berlin auch unmittelbar Erfahrungen von der Basisarbeit einfließen.“

Die Jungen Liberalen haben sich 1980 gegründet und sind seit 1982 offizielle Jugendorganisation der FDP. „Wir sind weiterhin eine stark wachsende Organisation. Inzwischen haben wir über 11.000 Mitglieder bundesweit und täglich werden es mehr. Damit steigen auch die Anforderungen an die Professionalität der Organisation, daher freue ich mich sehr über die neue Aufgabe“, so Wehrend.

Leave A Comment