Stadtverwaltung

Lange: In Werne ticken die Uhren langsamer

Die FDP – Fraktion brachte bereits im Mai  eine Anfrage zur Errichtung einer Internetpräsenz der Stadt Werne auf der Social-Media-Plattform Facebook ein. Nun lehnt die Stadtverwaltung Werne diese Argumente ab. Das Vorhaben sei zu personalintensiv und unwirksam. Die FDP verspricht sich von einer Facebook-Präsenz eine verbesserte politische Beteiligung der Werner Bürger und eine zeitgemäße Außendarstellung der Stadt. Die ablehnende Haltung der Stadt können die Liberalen nicht nachvollziehen und akzeptieren. Fehlende personelle Ressourcen und fälschliche Nachforschungen seitens der Stadt Werne seien der Grund für die Ablehnung. Ein Beispiel aus der Nachbarstadt Lünen zeige: 3.471 Leuten „gefällt das“, 2.467 Leute „sprechen darüber“,

Zum Artikel »