Aktuelles

„Der Bahnhofsvorplatz ist ein Trauerspiel!“

FDP sorgt sich um Aushängeschild der Stadt „Als erster Eindruck unserer Stadt ist der Bahnhofsvorplatz ein wahres Trauerspiel! Hier bietet sich ein trostloses und chaotisches Bild“, sorgt sich die Fraktionsvorsitzende der FDP Claudia Lange. Immer wieder komme es zu Beschwerden über die Situation auf dem Platz, auf dem Fahrräder kreuz und quer geparkt würden und dauerhaft dort blieben. Es fehlten ausreichend Bügel, um Fahrräder sicher anzuschließen, oft würden Fahrräder direkt vor der Haustür der Polizei gestohlen, erläutern die Liberalen die Problematik. Darauf reagiert die FDP mit einem Antrag an den entsprechenden Ausschuss und fordert die Verwaltung auf, auf dem Bahnhofsvorplatz

Zum Artikel »

Einladung zweiter Bürgerstammtisch

Am kommenden Mittwoch, den 15. Januar findet ab 19.30 Uhr zum zweiten Mal der Bürgerstammtisch der FDP Werne im Stilvoll im Rathaus (Markt 9, 59369 Werne) statt.  Beim Bürgerstammtisch sollen Sie die Möglichkeit bekommen über Ihre Belange zu sprechen, um so die Kommunalpolitik in Werne mitzugestalten.

Zum Artikel »

Haushaltsrede von Claudia Lange zum Doppelhaushalt 2020/21

In einer langen Ratssitzung ist am 4. Dezember der Entwurf für den Doppelhaushalt 2020/21 gegen die Stimmen von CDU und FDP doch beschlossen worden. Die Entscheidung war sehr knapp, es gab 20 Ja- Stimmen von SPD, Grünen, UWW, Linken und Bürgermeister Lothar Christ, 17 Nein-Stimmen von FDP und CDU sowie 2 Enthaltungen von Anne Lohmann und Michael Zurhorst (beide CDU).

Zum Artikel »

FDP Werne lädt Bürger zum Infostand in der Bonenstraße

„Am Samstag, den 07. Dezember, können Sie uns so richtig Ihre Meinung sagen!“, kündigt Artur Reichert an. „Politikern wird gern nachgesagt, dass Politik in Hinterzimmern ohne Rücksicht auf die Meinung der Bürger gemacht wird. Wir wollen das nicht, wir haben ein offenes Ohr für Sie!“, fügt Claudia Lange hinzu. Daher lädt die FDP Wernealle Bürgerinnen und Bürger ein, sie am Samstagmorgen zwischen 10 und 13 Uhr in der Bonenstraße an der Partnerschaftsuhr zu treffen und über das zu reden, was sie beschäftigt. Wo sehen Sie in Werne Probleme? Was wünschen Sie sich für Werne? Was soll verbessert werden? Wo soll

Zum Artikel »