Stadtmarketing

Einladung Bürgerstammtisch

Am kommenden Mittwoch, den 6. November findet der erste Bürgerstammtisch der FDP Werne statt, bei dem Sie die Gelegenheit bekommen, über ihre Belange zu sprechen, um so die Kommunalpolitik mitzugestalten. Der Stammtisch findet ab 19.30 Uhr im Stilvoll im Rathaus (Markt 9, 59369 Werne) statt. Sie sind daher herzlich willkommen den Stammtisch mitzugestalten. „Gute Kommunalpolitik muss sich immer am Bürger orientieren und deshalb wollen wir wissen, was die Menschen vor Ort beschäftigt“, meint unser Ortsvorsitzender Artur Reichert  und begründet so die Einberufung des Stammtischs. Bisher haben wir bereits bei unseren „Sonntagscafes“ erfolgreich den Kontakt zu Ihnen gesucht, um mit Ihnen

Zum Artikel »

WLAN für die Innenstadt

Die FDP-Werne möchte, dass die Verwaltung einen Förderantrag bei der EU zur Einrichtung eines öffentlichen, kostenlosen WLAN stellt. „Ein innerstädtisches WLAN Netz ist ein Merkmal moderner Städte und längst keine Seltenheit mehr“, meint Claudia Lange, Fraktionsvorsitzende der FDP. „Im Rahmen des Programms „WiFi4EU“ können europäische Kommunen jeweils einen Gutschein von der Europäischen Union erhalten, mit dem sie an einem zentralen Platz (z.B. Marktplatz) öffentliches, kostenloses WLAN einrichten können. Diese Gutscheine hatten bei der ersten Vergabe einen Wert von bis zu 15.000 Euro und wurden an 224 deutsche Kommunen vergeben. Leider hatte sich Werne nicht beteiligt“, so Artur Reichert, Ortsvorsitzender der

Zum Artikel »

„Ein Wohnmobilstellplatz muss mehr sein als ein einfacher Parkplatz“

CDU und FDP fordern gemeinsam ein Konzept zur Attraktivierung der Wohnmobilstellplätze CDU und FDP in Werne stellen einen gemeinsamen Antrag zur Attraktivierung der Wohnmobilstellplätze. „Die aktuellen Stellplätze am Hagen sind nicht mehr als einfache Parkplätze mit Stromanschluss und nicht sonderlich einladend“, mahnt Willi Jasperneite, Vorsitzender der CDU-Fraktion. Als möglichen Standort neuer und besser ausgestatteter Stellplätze nennen die Parteien die Fläche der ehemaligen Sauna. So fordern CDU und FDP nun die Erarbeitung eines Konzepts für attraktive Wohnmobilstellplätze. „Wir brauchen Stellplätze, die den spezifischen Anforderungen von Wohnmobilen und ihren Nutzern gerecht werden“, betont Claudia Lange, FDP-Fraktionsvorsitzende. Die Nutzer müssten die Möglichkeit haben,

Zum Artikel »

„Kostenloses Parken am Solebad ist wichtig!“

FDP Werne setzt sich für kostenloses Parken am neuen Solebad ein „Die Besucher des neuen Solebades müssen auf dem Hagen kostenlos parken können!“, so lautet der Kern des Antrags, den die FDP-Fraktion am Donnerstag gestellt hat. „Badbesucher dürfen nicht noch ein Parkticket zum Eintrittspreis hinzurechnen müssen“, erläutert Claudia Lange, Fraktionsvorsitzende der FDP Werne. Kostenlose Parkmöglichkeiten müssten demnach auch im Interesse der Stadt sein, denn gerade der neu gestaltete Solebereich sei auf eine längere Verweildauer der Besucher ausgelegt.  Man wolle mit dem Solebad auch die Innenstadt stärken. Ein Besuch der Innenstadt nach dem Bad müsse also so einfach wie möglich gestaltet

Zum Artikel »

Jeder kann an der Erhaltung des Stadtbilds teilhaben

Das Melden von Mängeln durch Bürger soll in Zukunft einfacher und effektiver sein Mit der Freischaltung des neuen Internetauftritts der Stadt Werne haben die Bürger nun auch die Möglichkeit, Mängel und sonstige Probleme schnell und problemlos der Stadtverwaltung mitzuteilen. Die FDP in Werne freut sich besonders über diese Funktion der städtischen Homepage. Anfang des Jahres brachte sie erstmals den Antrag ein, eine Mängelmelder-App einzuführen. Die Verwaltung und die anderen Parteien zeigten sich dem gegenüber aufgeschlossen und man arbeitete an einer Möglichkeit, den Vorschlag in die Tat umzusetzen. Nach gemeinsamen Beratungen kam man zu dem Ergebnis, die Funktion in die neue

Zum Artikel »

Kostenloses parken als attraktive Rahmenbedingungen für die Innenstadt­Offensive

Antrag der FDP Fraktion vom 02.02.2016 Der Ausschuss möge beschließen: Die Verwaltung wird beauftragt, zur Schaffung attraktiver Rahmenbedingungen für die Innenstadt­Offensive bis zur Eröffnung des neuen Solebades im gesamten Innenstadtbereich kostenloses Parken zu ermöglichen. Begründung: Die lobenswerte Initiative des Bürgermeisters, die Innenstadt Wernes mit einer Offensive attraktivieren zu wollen, bedarf optimaler Rahmenbedingungen. Neben den angekündigten baulichen Maßnahmen und den geplanten Veranstaltungen, durch die Einwohner und auswärtige Besucher in den historischen Stadtkern gelockt werden sollen, müssen auch die Anfahrt und das Parken stressfrei und einfach gestaltet werden. Um Werne als Einkaufsstadt sowohl für den täglichen Bedarf als auch für den entspannten

Zum Artikel »

Lange: Besucherzahlen sind alamierend

„Ganz unabhängig von der Diskussion über den Bürgerentscheid: Die aktuell zum Badausschuss vorgelegten Betriebszahlen des Solebades Werne sind alarmierend.“ Mit diesen Worten reagiert FDP-Fraktionsvorsitzende Claudia Lange auf den Bericht der Betriebsleitung des Bades über die ersten sieben Monate des Jahres. Aus Sicht der Betriebsleitung war das Wetter im Frühjahr zu schlecht für das Bad und im Sommer zu schlecht für die Sauna. Die Zahlen des Wirtschaftsplanes werden voraussichtlich um 300.000 € verfehlt. „Die Risiken des Solebades auch in der heutigen Form sind gigantisch und jedes Jahr ist das Wetter schuld“,  kritisieren die Liberalen. „Wir haben doch den ganzen Juni und

Zum Artikel »
Claudia Lange

Rede von Claudia Lange zum Etat 2013

Hier können sie die Rede von Claudia Lange zum Haushalt 2013 nachlesen: Herr Bürgermeister, liebe Kolleginnen und Kollegen, wir wollen mit dem Positiven anfangen: Der vorliegende Haushaltsentwurf zeigt auch positive Aspekte. Die FDP hat zum Beispiel stets gefordert, mehr Kostentransparenz in unseren Kommunalbetrieb zu bringen. Erstmals ist durch die vorliegenden Gebäudedatenblätter und den Ansatz kostendeckender Mieten diese Transparenz erkennbar. Auch die Wirtschaftsförderung läuft gut. Hier setzt der Bürgermeister richtige Prioritäten und die Zahl der sozialversicherungspflichtigen Arbeitsplätze steigt. Hier leisten auch die städtischen Mitarbeiter der Wirtschaftsförderung ganze Arbeit. Die größte Aufgabe bleibt aber das Solebad. Dank des von uns geforderten Altenburg-Gutachtens

Zum Artikel »

Liberale reichen Einsparvorschläge zum Haushalt ein

Werne. Ein klares Nein zur Erhöhung der Kindergartenbeiträge hat die FDP-Fraktion bei ihren Haushaltsberatungen beschlossen. „Familien weiter zu belasten kommt für uns überhaupt nicht in Frage“, stellt FDP-Fraktionsvorsitzende Claudia Lange fest. „Die vorgesehene Erhöhung der Kindergartenbeiträge trifft unverhältnismäßig hart junge Familien mit kleinen Kindern. Die Stadt sollte nicht darüber nachdenken, wie sie ihren Bürgern weiter in die Tasche greift, sondern wie sie ihre Ausgaben reduziert oder eigenes Vermögen einsetzt. Werne hat nicht zu wenig Einnahmen, sondern zu viele Ausgaben.“ Völlig ausgeschlossen ist für die Liberalen eine Erhöhung der Kindergartenbeiträge. „Was ist denn das für ein Signal an junge Familien, die

Zum Artikel »

Lange: In Werne ticken die Uhren langsamer

Die FDP – Fraktion brachte bereits im Mai  eine Anfrage zur Errichtung einer Internetpräsenz der Stadt Werne auf der Social-Media-Plattform Facebook ein. Nun lehnt die Stadtverwaltung Werne diese Argumente ab. Das Vorhaben sei zu personalintensiv und unwirksam. Die FDP verspricht sich von einer Facebook-Präsenz eine verbesserte politische Beteiligung der Werner Bürger und eine zeitgemäße Außendarstellung der Stadt. Die ablehnende Haltung der Stadt können die Liberalen nicht nachvollziehen und akzeptieren. Fehlende personelle Ressourcen und fälschliche Nachforschungen seitens der Stadt Werne seien der Grund für die Ablehnung. Ein Beispiel aus der Nachbarstadt Lünen zeige: 3.471 Leuten „gefällt das“, 2.467 Leute „sprechen darüber“,

Zum Artikel »