Partei und Fraktion

Größter Surfpark der Welt – gibt´s noch Fragen?

Am kommenden Donnerstag, den 15. April um 19.00 Uhr veranstaltet die FDP Werne einen digitalen Stammtisch mit dem Thema „Surfworld in Werne – Idee, Planung, Umsetzung“. Kaum ein Großprojekt der letzten Jahre hat in Werne so viel Aufsehen erregt wie die Surfworld. Auf dem seit Jahrzehnten brach liegenden ehemaligen Zechengelände entsteht bis 2023 der größte Surfpark der Welt. Doch nicht nur das – während man im Winter nicht auf den Wellen reitet, kann die Anlage als wasserbauliche Großforschungseinrichtung genutzt werden. „Bei einem solch großen Vorhaben müssen die Bürger mit ihren Anregungen und Fragen frühzeitig eingebunden werden, um dem Projekt einen

Zum Artikel »

Position der FDP Werne zum geplanten Gewerbegebiet

Im Ausschuss für Stadtentwicklung, Planung und Wirtschaftsförderung geht es um den Kooperationsstandort Nordlippestraße Nord. Es soll eine Rahmenplanung erarbeitet werden, um an der Stelle nördlich der Nordlippestraße ein umweltverträgliches und nachhaltiges Gewerbegebiet zu entwickeln. Hierzu hat die FDP das anliegende Positionspapier entwickelt, dem Sie unseren liberalen Standpunkt zu diesem Projekt entnehmen können. Die Freien Demokraten haben sich bei der Kommunalwahl im letzten Herbst für die Schaffung neuer Gewerbeflächen eingesetzt. Momentan gibt es kaum noch Flächen zur Ansiedlung von Gewerbe auf dem Werner Stadtgebiet. Es fehlen sowohl Möglichkeiten für Neuansiedlungen als auch Erweiterungsmöglichkeiten für bestehende Unternehmen. Es drohen sowohl die Abwanderung

Zum Artikel »

Ausschusssitzungen müssen stattfinden, als Videokonferenz!

In der Debatte um eine mögliche Verschiebung der Sitzungen der politischen Gremien in Werne macht die FDP Fraktion einen neuen, alten Vorschlag: Die Gremien sollen als Videokonferenzen stattfinden, so wie es bereits im März 2020 vorgeschlagen wurde. Dazu erklärt die Fraktionsvorsitzende Claudia Lange: „Die Coronapandemie stellt uns alle nach wie vor vor große Herausforderungen. Weiterhin muss es das Ziel sein, persönliche Kontakte zu vermeiden. Auch als Politik gilt es, sich an diese Regeln zu halten und unserer Vorbildfunktion gerecht zu werden. Die Pandemie darf aber nicht zur tatenlosen Zeit werden, sondern ist erst Recht Anlass, um wichtige Beratungen durchzuführen, beispielsweise in

Zum Artikel »

Die FDP Fraktion stellt sich vor

Die neue kommunale Ratsperiode hat begonnen und unsere Ratsmitglieder arbeiten bereits fleißig an einer zukunftsorientierten Politik für unsere Heimatstadt. Anlässlich der konstituierenden Sitzung des Stadtrates letzte Woche möchten wir Ihnen daher unsere neue Stadtratsfraktion einmal näher vorstellen. Claudia Lange, die Fraktionsvorsitzende unserer Ratsfraktion, ist 48 Jahre alt, Sonderpädagogin an einer Werner Grundschule und seit Jahren politisch in Werne aktiv. Sie setzt sich für gute Schulen in Werne ein. „Bildung darf nicht als Kostenpunkt gesehen werden. Es ist eine Investition in die Zukunft! Wir wollen unseren Kindern weltbeste Bildung ermöglichen und dafür müssen unsere Schulen optimal ausgestattet werden.“ Artur Reichert ist

Zum Artikel »

Warum ich wählen gehe…

24. April 1998. Nach über einem Jahr des Wartens und Zitterns lande ich endlich am Frankfurt International Airport. Als ich das Flugzeug verlasse und endlich deutschen Boden betrete, knie ich mich hin und küsse den Boden – sehr zum Staunen vieler Passagiere.  Doch ich hatte es geschafft. Endlich bin ich angekommen in Deutschland. Angekommen in einem Land, von dem ich meine ganze Jugend lang geträumt habe. Das Land, welches es mir ermöglicht hat, Schule und Universitäten zu besuchen, in dem ich meine Meinung frei und offen kundtun kann, ohne Repressalien zu befürchten. Das Land, in dem ich demokratisch und frei

Zum Artikel »

Am Infostand mit einer Landratskandidatin

Susanne Schneider kommt nach Werne Kommenden Freitag kommt die Landtagsabgeordnete und Landratskandidatin Susanne Schneider nach Werne, um die FDP Werne bei ihrem Kommunalwahlkampf zu unterstützen. Beim Infostand in der Konrad-Adenauer-Straße vor Intersport können Sie die Gesundheitspolitische Sprecherin zwischen 9.00 und 12.00 Uhr treffen und mit ihr auch kritisch über die Werner Politik und die kommende Wahl diskutieren. Die FDP Werne setzt sich für die Zukunft Wernes unter anderem für eine belebtere und attraktivere Innenstadt, sowie die Stärkung eines sicheren Radverkehrs, die Abschaffung der Parkkosten, eine digitale Verwaltung und schnelles Internet im ganzen Stadtgebiet ein. „Wir freuen uns darauf, Sie zu

Zum Artikel »

Infostand der FDP am kommenden Samstag

Kommenden Samstag lädt die FDP Werne Sie herzlich zu ihrem Infostand an der Partnerschaftsuhr ein. Zwischen 10.00 und 13.00 Uhr können Sie die Liberalen auf Herz und Nieren testen und mit ihnen auch kritisch über die Werner Politik und die kommende Wahl diskutieren. Unter dem Wahlspruch „Zukunft für Werne“ setze sich die FDP unter anderem für eine belebtere und attraktivere Innenstadt, sowie die Stärkung eines sicheren Radverkehrs, die Abschaffung der Parkkosten, eine digitale Verwaltung und schnelles Internet im ganzen Stadtgebiet ein. „Wir freuen uns darauf, Sie zu treffen und uns mit Ihnen über die Zukunft von Werne unterhalten zu können“,

Zum Artikel »

Dominik Bulinski ist kein FDP-Bürgermeisterkandidat

Herr Bulinski sei ein gemeinsamer Bürgemeisterkandidat von CDU und FDP – so lautet die Behauptung von Hermann Steiger in seinem jüngst veröffentlichten Leserbrief. „Das ist schlichtweg falsch!“, stellt die Fraktionsvorsitzende Claudia Lange als Reaktion auf den Leserbrief von Herrn Steiger klar. Die Liberalen konzentrierten sich auf eine konstruktive und zukunftsorientierte Arbeit im kommenden Stadtrat und hätten sich bewusst gegen einen eigenen Bürgermeisterkandidaten entschieden.  „Zukunftsorientiert heißt für uns auch unseren Planeten zu schützen und ihn für zukünftige Generationen zu erhalten“, erläutert Claudia Lange, „Auf dem Weg zur Fahrradstadt Werne fordern wir ein Reparaturprogramm für das Radwegenetz in Werne, sowie einen Ausbau

Zum Artikel »

„Unser Schwerpunkt liegt auf der Ratsarbeit!“

FDP Werne geht gezielt ohne Bürgermeisterkandidaten ins Rennen „Wir möchten unsere Energie voll und ganz auf eine vernünftige und zukunftsorientierte Politik für die Werner Bürger konzentrieren“, begründet Claudia Lange den Schritt der Liberalen, ohne Bürgermeisterkandidaten in die kommende Kommunalwahl zu starten, „Unser Schwerpunkt liegt auf der Ratsarbeit! Dort können wir wirklich etwas bewegen und für die Bürger etwas erreichen.“ „Keinen Bürgermeisterkandidaten aufzustellen heißt nicht, keine klare Meinung zu haben!“, führt Artur Reichert fort, „Wir haben ein sehr klares Bild davon, wie wir uns das Werne von morgen vorstellen und wie die Politik eine langfristig attraktive Stadt gestalten muss. Nicht ohne

Zum Artikel »

„Es dient auch der Sicherheit des Verkehrs“

FDP hält an der Aussetzung der Parkgebühren fest Der Antrag der FDP auf Aussetzung der Parkgebühren, um den von der Coronakrise geschwächten Handel zu fördern, stieß nun auf Kritik seitens der Radinitiative Werne. Zu Unrecht – wie die FDP nun betont. Der Radinitiative zufolge sei die Abschaffung der Parkgebühren ein Schritt in die falsche Richtung. Man müsse den Radverkehr stärken und nicht den Schritt zurück zum Auto gehen. „Es ist mir persönlich als passionierte Radfahrerin eine Herzensangelegenheit den Radverkehr zu stärken und ihn vor allem sicher zu gestalten! Die aktuelle Parksituation stellt jedoch eine Gefahr dar!“, so die Fraktionsvorsitzende Claudia

Zum Artikel »