Partei und Fraktion

Geballte Fachkompetenz und ein gefüllter Saal

FDP Werne diskutiert mit Experten zum Thema Pflege Wie steht es um die Pflege? Wie wird die Pflege in der Zukunft aussehen? Welche Probleme kommen auf uns zu? Welche Chancen bieten sich in der Pflege von morgen? Mit diesen und vielen weiteren Fragen kamen interessierte Bürgerinnen und Bürger am Donnerstag Abend ins Hotel am Kloster, um gemeinsam mit der FDP Werne und Experten über ein Thema zu sprechen, das alle angeht. „Ein Thema wie dieses müssen wir aus verschiedenen Blickwinkeln betrachten. Da reicht ein Experte nicht aus“, meinte Artur Reichert, Ortsvorsitzender der FDP Werne. Teilnehmer der Diskussionsrunde waren daher Diplom-Pflegewirt

Zum Artikel »

Antrag: Spielgeräte in der Bonenstraße

Die FDP in Werne fordert eine Attraktivierung der Bonenstraße für Familien. „Die Familienfreundlichkeit der Fußgängerzone ist für uns enorm wichtig, da junge Familien die Zukunft der Stadt sind“, begründet Claudia Lange, Fraktionsvorsitzende der FDP Werne, den Antrag ihrer Fraktion. Die Liberalen möchten die Bonenstraße als Fußgängerzone in diesem Bereich durch Spielgeräte für Kinder aufwerten. In einem Antrag zum nächsten Ausschuss für Stadtentwicklung fordern sie, bei der Neugestaltung der Bonenstraße Spielgeräte für kleinere Kinder zu integrieren. Die Bonenstraße, die langfristig durch schattenspendende Bäume und Bänke für Gastronomiebetriebe attraktiver werden solle, werde dadurch vor allem für Familien ansprechender.

Zum Artikel »

Ortsparteitag der FDP Werne

Werne. Am Sonntag hat die FDP Werne ihre Mitglieder und Interessierte zum diesjährigen Ortsparteitag geladen. Neben der Fraktionsvorsitzenden Claudia Lange, die über die Arbeit der FDP-Ratsfraktion berichtete, resümierte der Ortsvorsitzende Artur Reichert die Politik der Landesregierung positiv und sprach von kommenden Aufgaben für den Ortsverband. Der prominente Redner des Parteitags kam diesmal aus den eigenen Reihen: Der Staatssekretär des Wirtschaftsministeriums, Christoph Dammermann, gab einen interessanten Einblick in die Regierungsarbeit und hob die Bedeutung von Nordrhein-Westfalen als Innovations- und Wirtschaftsstandort hervor. Claudia Lange berichtete über die Arbeit der FDP-Ratsfraktion des vergangenen Jahres. Besonders am Herzen gelegen habe ihr das kostenlose Parken

Zum Artikel »

Frei in den Frühling!

Am Donnerstag Abend lud die FDP-Werne zum sechsten Mal zu ihrem nun schon fast traditionellen Frühlingsempfang. Wie jedes Jahr hatte die Ortspartei auch in diesem Jahr wieder einen prominenten Redner zu Gast. Henning Höne, parlamentarischer Geschäftsführer und Sprecher für Kommunalpolitik der FDP-Landtagsfraktion bereicherte die Veranstaltung. Das Interesse war groß und so konnten sich die Liberalen über einen gut gefüllten Saal im Hotel am Kloster freuen. Nach einem Sektempfang begrüßte zunächst Ortsvorsitzender Artur Reichert die Anwesenden und prominenten Gäste. So waren unter den Gästen neben Henning Höne noch Christoph Dammermann, Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft, und Susanne Schneider, Sprecherin der FDP-Landtagsfraktion

Zum Artikel »

Eine Mängelmelder-App für Werne

Im Ausschuss für Soziales, bürgerschaftlichen Engagement und öffentliche Ordnung stellen die Liberalen in Werne den Antrag, eine Mängelmelder-App einzuführen, mit der die Bürger Störungen und Mängel im öffentlichen Bereich schnell und unkompliziert an die Stadt melden können. „Die Mängelmelder-App kann helfen, Werne noch bürgernäher, sicherer und schöner zu gestalten. Mit dem niederschwelligen Angebot können Missstände durch den Bürger sofort dokumentiert werden. Gleichzeitig erfährt die Verwaltung schnellstmöglich von ungesicherten Straßenschäden, defekter Straßenbeleuchtung, beschädigten Spielgeräten, illegal abgeladenem Abfall etc.“, erläutert die Fraktionsvorsitzende Claudia Lange den Antrag. In der Mängelmelder-App gibt der Nutzer zunächst seine Daten an. Dann wählt er eine Kategorie aus

Zum Artikel »

Ortsparteitag der FDP Werne

Am Sonntag, den 4. Februar 2018 trafen sich die Werner Liberalen zum ordentlichen Parteitag in der Cafébar Auszeit. Artur Reichert als Ortsvorsitzender konnte 24 stimmberechtigte Mitglieder begrüßen, darunter 4 Neumitglieder. Zunächst berichtet Ulrich Reuter als Gast über seine ersten Monate als Mitglied des Landtages und seine politische Arbeit dort. Er vertritt die FDP im Verkehrsausschuss, im Ausschuss für Kultur und Medien sowie im Petitionsausschuss.   Artur Reichert gibt einen Rückblick auf die Zeit seit seiner Wahl im Herbst 2013. Seither ist der Ortsverband stetig gewachsen. Am 28.2. findet daher in gemütlicher Runde ein Begrüßungsabend für die neuen Mitglieder statt. Der

Zum Artikel »

Ortsparteitag der FDP Werne am 5.2.2017

Am Sonntag, den 5. Februar 2017 traf sich die FDP Werne zum ordentlichen Parteitag in der Cafébar Auszeit des Hotels Baumhove am Markt. Gut besucht von Parteimitgliedern, Jungen Liberalen und Freunden der Partei diskutierte man nicht nur über Themen, die die Werner Bürger bewegen, sondern auch über den Tellerrand hinaus.

Zum Artikel »
Kai Abruszat

FDP Werne lädt zum ordentlichen Ortsparteitag – Bürgermeister aus Stemwede zu Gast

Kai Abruszat, Bürgermeister aus Stemwede im Kreis Minden, ist zu Gast auf dem Parteitag der FDP Werne am kommenden Sonntag. Abruszat ist ehemaliger Landtagsabgeordneter und Landesvorsitzender der Vereinigung Liberaler Kommunalpolitiker. Zum Bürgermeister wurde der Liberale 2015 als gemeinsamer Vorschlag von FDP und CDU gewählt. Artur Reichert, Vorsitzender der FDP Werne, freut sich über den prominenten Gast: „Vielfach nimmt man die FDP überregional nur über Lindner und Kubicki wahr. In den Kommunen haben wir aber auch tolle Politiker, in NRW sogar direkt gewählte Bürgermeister. Wir freuen uns, dass der Vorsitzende unserer Kommunalpolitiker zugesagt hat, nach Werne zu kommen.“

Zum Artikel »

FDP besucht Remondis

Eine FDP-Delegation bestehend aus Mitgliedern aus Werne, Lünen, Selm und Olfen und Henning Höne, Mitglied der Landtagsfraktion NRW und dort Sprecher für Kommunalpolitik, besuchte am vergangenen Montag das Lüner Unternehmens Remondis, das zu den weltweit größten Dienstleistern für Recycling und Wasserwirtschaft zählt. Nach der Begrüßung durch Remondis wurden die Freien Demokraten über das Werksgelände geführt und besichtigten das Lippewerk, das die Unternehmenszentrale beheimatet und zugleich eines der größten industriellen Recyclingzentren in Europa darstellt. Anschließend diskutierten die Freien Demokraten mit den Unternehmensvertretern Lars Nehrling und Christian Monreal angeregt über den Ausbau des Unternehmens und die Kreislaufwirtschaft. „Beeindruckend ist das Leistungsspektrum des

Zum Artikel »