Wirtschaftsförderung

Am Infostand mit einer Landratskandidatin

Susanne Schneider kommt nach Werne Kommenden Freitag kommt die Landtagsabgeordnete und Landratskandidatin Susanne Schneider nach Werne, um die FDP Werne bei ihrem Kommunalwahlkampf zu unterstützen. Beim Infostand in der Konrad-Adenauer-Straße vor Intersport können Sie die Gesundheitspolitische Sprecherin zwischen 9.00 und 12.00 Uhr treffen und mit ihr auch kritisch über die Werner Politik und die kommende Wahl diskutieren. Die FDP Werne setzt sich für die Zukunft Wernes unter anderem für eine belebtere und attraktivere Innenstadt, sowie die Stärkung eines sicheren Radverkehrs, die Abschaffung der Parkkosten, eine digitale Verwaltung und schnelles Internet im ganzen Stadtgebiet ein. „Wir freuen uns darauf, Sie zu

Zum Artikel »

„Unser Schwerpunkt liegt auf der Ratsarbeit!“

FDP Werne geht gezielt ohne Bürgermeisterkandidaten ins Rennen „Wir möchten unsere Energie voll und ganz auf eine vernünftige und zukunftsorientierte Politik für die Werner Bürger konzentrieren“, begründet Claudia Lange den Schritt der Liberalen, ohne Bürgermeisterkandidaten in die kommende Kommunalwahl zu starten, „Unser Schwerpunkt liegt auf der Ratsarbeit! Dort können wir wirklich etwas bewegen und für die Bürger etwas erreichen.“ „Keinen Bürgermeisterkandidaten aufzustellen heißt nicht, keine klare Meinung zu haben!“, führt Artur Reichert fort, „Wir haben ein sehr klares Bild davon, wie wir uns das Werne von morgen vorstellen und wie die Politik eine langfristig attraktive Stadt gestalten muss. Nicht ohne

Zum Artikel »

Wernes Innenstadt – Tote Hose oder Aushängeschild?

Digitalstammtisch FDP Werne Wie stellen wir uns eine lebendige Innenstadt in Werne vor? Was wünschen wir uns für das Herz unserer Heimatstadt? Darüber möchten wir mit Ihnen am Mittwoch den 3. Juni um 19.30 Uhr diskutieren. Die Innenstadt von Werne ist schön. Dennoch kämpfen Geschäfte ums Überleben und beim Schlendern durch die Gassen begegnen uns so viele leerstehende Ladenlokale wie nie zuvor. Wir möchten mit Ihnen darüber reden, wieso das so ist und was man dagegen unternehmen kann. Denn uns allen liegt die Innenstadt am Herzen.  Zum ersten Mal findet unser Stammtisch digital über die Plattform Zoom statt. Zur Teilnahme

Zum Artikel »

„Der Bahnhofsvorplatz ist ein Trauerspiel!“

FDP sorgt sich um Aushängeschild der Stadt „Als erster Eindruck unserer Stadt ist der Bahnhofsvorplatz ein wahres Trauerspiel! Hier bietet sich ein trostloses und chaotisches Bild“, sorgt sich die Fraktionsvorsitzende der FDP Claudia Lange. Immer wieder komme es zu Beschwerden über die Situation auf dem Platz, auf dem Fahrräder kreuz und quer geparkt würden und dauerhaft dort blieben. Es fehlten ausreichend Bügel, um Fahrräder sicher anzuschließen, oft würden Fahrräder direkt vor der Haustür der Polizei gestohlen, erläutern die Liberalen die Problematik. Darauf reagiert die FDP mit einem Antrag an den entsprechenden Ausschuss und fordert die Verwaltung auf, auf dem Bahnhofsvorplatz

Zum Artikel »

Einladung Bürgerstammtisch

Am kommenden Mittwoch, den 6. November findet der erste Bürgerstammtisch der FDP Werne statt, bei dem Sie die Gelegenheit bekommen, über ihre Belange zu sprechen, um so die Kommunalpolitik mitzugestalten. Der Stammtisch findet ab 19.30 Uhr im Stilvoll im Rathaus (Markt 9, 59369 Werne) statt. Sie sind daher herzlich willkommen den Stammtisch mitzugestalten. „Gute Kommunalpolitik muss sich immer am Bürger orientieren und deshalb wollen wir wissen, was die Menschen vor Ort beschäftigt“, meint unser Ortsvorsitzender Artur Reichert  und begründet so die Einberufung des Stammtischs. Bisher haben wir bereits bei unseren „Sonntagscafes“ erfolgreich den Kontakt zu Ihnen gesucht, um mit Ihnen

Zum Artikel »
Claudia Lange

Rede von Claudia Lange zum Etat 2013

Hier können sie die Rede von Claudia Lange zum Haushalt 2013 nachlesen: Herr Bürgermeister, liebe Kolleginnen und Kollegen, wir wollen mit dem Positiven anfangen: Der vorliegende Haushaltsentwurf zeigt auch positive Aspekte. Die FDP hat zum Beispiel stets gefordert, mehr Kostentransparenz in unseren Kommunalbetrieb zu bringen. Erstmals ist durch die vorliegenden Gebäudedatenblätter und den Ansatz kostendeckender Mieten diese Transparenz erkennbar. Auch die Wirtschaftsförderung läuft gut. Hier setzt der Bürgermeister richtige Prioritäten und die Zahl der sozialversicherungspflichtigen Arbeitsplätze steigt. Hier leisten auch die städtischen Mitarbeiter der Wirtschaftsförderung ganze Arbeit. Die größte Aufgabe bleibt aber das Solebad. Dank des von uns geforderten Altenburg-Gutachtens

Zum Artikel »

Pressemitteilung: FDP fordert Stadtmarketing-Ausschuss

Werne. Politisch transparente Zuständigkeit beim Stadtmarketing und regelmäßige Berichte der Ge-schäftsführung fordert die FDP-Fraktion im Stadtrat. Die bisherige Struktur habe sich nicht bewährt. Die Peinlichkeit beim Werner Thaler sei bezeichnend für das interne Durcheinander, so die Liberalen.

Zum Artikel »