Parken

„Es dient auch der Sicherheit des Verkehrs“

FDP hält an der Aussetzung der Parkgebühren fest Der Antrag der FDP auf Aussetzung der Parkgebühren, um den von der Coronakrise geschwächten Handel zu fördern, stieß nun auf Kritik seitens der Radinitiative Werne. Zu Unrecht – wie die FDP nun betont. Der Radinitiative zufolge sei die Abschaffung der Parkgebühren ein Schritt in die falsche Richtung. Man müsse den Radverkehr stärken und nicht den Schritt zurück zum Auto gehen. „Es ist mir persönlich als passionierte Radfahrerin eine Herzensangelegenheit den Radverkehr zu stärken und ihn vor allem sicher zu gestalten! Die aktuelle Parksituation stellt jedoch eine Gefahr dar!“, so die Fraktionsvorsitzende Claudia

Zum Artikel »

FDP will Parkgebühren aussetzen

Die FDP möchte in der Zeit während und nach der Coronapandemie den Einzelhandel in Werne stärken und wirbt daher für eine Aussetzung der Parkgebühren, um die Menschen mit der Wiedereröffnung der Geschäfte in die Innenstadt zu locken. „Unter den aktuellen Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus leidet neben vielen anderen Wirtschaftszweigen insbesondere der Einzelhandel. Durch Ladenschließungen, Maskenpflicht und Kontaktverbote fehlen den Geschäften die Kunden“, erläutert die Fraktionsvorsitzende Claudia Lange.

Zum Artikel »