Fahrräder

„Schön, dass das Ordnungsamt nun aufräumt!“

„Endlich passiert etwas!“, freut sich die Fraktionsvorsitzende Claudia Lange über die geplante Aufräumaktion des Werner Ordnungsamtes. Die Liberalen hatten in einem Antrag im Januar gefordert, den Bahnhofsvorplatz umzustrukturieren. „Wir haben immer darauf gedrängt, dass das Ordnungsamt die Möglichkeit nutzt Räder zu entfernen, wenn sie langandauernd widerrechtlich abgestellt werden“, erläutert Claudia Lange die Absicht der Liberalen, den chaotischen Eindruck und die Verkehrssicherheit auf dem Platz zu verbessern. Immer wieder käme es zu Beschwerden über die Situation auf dem Platz, auf dem Fahrräder kreuz und quer geparkt würden und dauerhaft dort blieben. Darum sei man nun hocherfreut, dass das Werner Ordnungsamt dem

Zum Artikel »

„Es dient auch der Sicherheit des Verkehrs“

FDP hält an der Aussetzung der Parkgebühren fest Der Antrag der FDP auf Aussetzung der Parkgebühren, um den von der Coronakrise geschwächten Handel zu fördern, stieß nun auf Kritik seitens der Radinitiative Werne. Zu Unrecht – wie die FDP nun betont. Der Radinitiative zufolge sei die Abschaffung der Parkgebühren ein Schritt in die falsche Richtung. Man müsse den Radverkehr stärken und nicht den Schritt zurück zum Auto gehen. „Es ist mir persönlich als passionierte Radfahrerin eine Herzensangelegenheit den Radverkehr zu stärken und ihn vor allem sicher zu gestalten! Die aktuelle Parksituation stellt jedoch eine Gefahr dar!“, so die Fraktionsvorsitzende Claudia

Zum Artikel »

„Der Bahnhofsvorplatz ist ein Trauerspiel!“

FDP sorgt sich um Aushängeschild der Stadt „Als erster Eindruck unserer Stadt ist der Bahnhofsvorplatz ein wahres Trauerspiel! Hier bietet sich ein trostloses und chaotisches Bild“, sorgt sich die Fraktionsvorsitzende der FDP Claudia Lange. Immer wieder komme es zu Beschwerden über die Situation auf dem Platz, auf dem Fahrräder kreuz und quer geparkt würden und dauerhaft dort blieben. Es fehlten ausreichend Bügel, um Fahrräder sicher anzuschließen, oft würden Fahrräder direkt vor der Haustür der Polizei gestohlen, erläutern die Liberalen die Problematik. Darauf reagiert die FDP mit einem Antrag an den entsprechenden Ausschuss und fordert die Verwaltung auf, auf dem Bahnhofsvorplatz

Zum Artikel »