Freie Demokraten Werne

Warum ich wählen gehe…

24. April 1998. Nach über einem Jahr des Wartens und Zitterns lande ich endlich am Frankfurt International Airport. Als ich das Flugzeug verlasse und endlich deutschen Boden betrete, knie ich mich hin und küsse den Boden – sehr zum Staunen vieler Passagiere.  Doch ich hatte es geschafft. Endlich bin ich angekommen in Deutschland. Angekommen in einem Land, von dem ich meine ganze Jugend lang geträumt habe. Das Land, welches es mir ermöglicht hat, Schule und Universitäten zu besuchen, in dem ich meine Meinung frei und offen kundtun kann, ohne Repressalien zu befürchten. Das Land, in dem ich demokratisch und frei

Zum Artikel »

Es ist schön zu sehen, dass die Bürger die Funktion annehmen

Anfang des Jahres brachte die FDP-Werne erstmals den Antrag auf Einrichtung einer Mängelmelderfunktion für die Stadt Werne ein. Heute nutzen die Bürger die Funktion ausgiebig. Zwei bis drei Mängel werden der Stadt täglich gemeldet, die diese dann beseitigt. Dies freut nicht nur die Bürger, es trägt auch positiv zum Stadtbild bei.

Zum Artikel »

Pressemitteilung zur Klausurtagung der FDP-Fraktion am 5. Dezember 2017

„Viele Unwägbarkeiten stehen dem Ziel eines ausgeglichenen Haushalts im Jahr 2020 entgegen!“, so lautet das Fazit der Fraktionsvorsitzenden Claudia Lange am Ende intensiver Etatberatungen. Am Samstagvormittag erläuterten der Kämmerer Marco Schulze-Beckinghausen und Dezernent Frank Gründken den Fraktionsmitgliedern die Eckpunkte zum Etatentwurf. Im Anschluss daran konnte die Fraktion gut informiert über den Doppelhaushalt und die Pläne zur Konsolidierung zu beraten. Natürlich seien viele große Posten im Etat nicht zu beeinflussen. Aber die Punkte, die zu beeinflussen sind, müssten enthusiastischer verfolgt werden. Man habe sich das ganze Jahr über mit den Vorschlägen von Rödl und Partner zur Konsolidierung beschäftigt. „Nun gilt es

Zum Artikel »