Schulen

„Die machen eine klasse Arbeit!“

Nachdem die Umwandlung der Marga-Spiegel-Sekundarschule in eine Gesamtschule mit Gymnasialer Oberstufe vorerst verworfen wurde, machte man sich Gedanken, wie die Zukunft der Schule stattdessen aussehen könne um den Schülern ein möglichst gutes Angebot bieten zu können. Das Ergebnis war eine noch stärkere Kooperation der Schule mit dem Anne-Frank-Gymnasium. Die FDP Werne begrüßt diesen Schritt.

Zum Artikel »

FDP fordert Gedenktafel in der Marga-Spiegel-Sekundarschule

Die FDP in Werne möchte denjenigen Familien, die Marga Spiegel und ihre Familie während des Zweiten Weltkrieges beherbergt, versteckt und somit gerettet haben, ein ehrendes Andenken ermöglichen. Daher stellt die FDP-Fraktion den beiliegenden Antrag, in der Marga-Spiegel-Sekundarschule eine entsprechende Gedenktafel anzubringen.

Zum Artikel »

Verschiebung des Unterrichtsbeginns – Nebenwirkungen im Vorfeld bedenken

In der kommenden Sitzung des Schulausschusses am 13.6. wird die Frage beraten, inwieweit die Werner Grundschulen ihren Unterrichtsbeginn zugunsten geringerer Beförderungskosten nach hinten verschieben. „Das Ganze birgt ein Einsparpotential, das sicherlich nicht von der Hand zu weisen ist. Es wirft aber auch einige Fragen auf, denn bestimmte Nebeneffekte sind im Vorfeld zu klären“, stellt Dagny Dammermann, schulpolitische Sprecherin der Liberalen fest. „Es wird Kinder geben, deren Eltern ihren eigenen Arbeitsstart nicht problemlos nach hinten verlegen können, sodass die Frühbetreuung der Schulen evtl. deutlich mehr in Anspruch genommen werden wird. Wie wird seitens der Schul- und OGS-Träger darauf reagiert? Außerdem bieten

Zum Artikel »

FDP setzt sich für kleinere Schulklassen ein

FDP setzt sich für kleinere Schulklassen ein „Stärkung der Schullandschaft“ Die FDP wird sich im Landtag für kleinere Schulklassen einsetzen. Dieses Versprechen gab jetzt der FDP-Fraktionsvorsitzende im Landtag, Dr. Gerhard Papke, bei einem Meinungsaustausch der stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden der Werner FDP, Dagny Dammermann. „Der Rückgang der Schülerzahlen darf nicht automatisch zu einem Rückgang der Anzahl der Klassen und damit auch der Schulen führen“, so Dagny Dammermann, die für die Liberalen in Werne im Schulausschuss spricht. „Im Gegenteil: Die Entwicklung der Schülerzahlen gibt uns die Chance, durch kleinere Klassen für bessere Bildung zu sorgen.“

Zum Artikel »

FDP Werne: Diskussion um Schulstandort jetzt zu Ende führen

Liberale wollen zügige Entscheidung FDP Werne: Diskussion um Schulstandort jetzt zu Ende führen „Politik muss Farbe bekennen“ „Alle Fakten liegen auf dem Tisch. Jetzt gibt es keinen Grund mehr, weitere Zeit zu verlieren.“ Mit diesen Worten fordert Jörg Meißner, Vorsitzender der FDP-Fraktion in Werne eine baldige Entscheidung in der Standort- und Verbundschulfrage. „Mittwoch werden Ergebnisse aus einem Gespräch zwischen Verwaltung und Bezirksregierung über die Machbarkeit einer Verbundschule erwartet. Dann wird zu sehen sein, ob eine Verbundschule in Werne überhaupt realisierbar ist“, so Dagny Dammermann, schulpolitische Sprecherin der Liberalen.

Zum Artikel »

FDP Werne: Schulausschuss muss Hausaufgaben machen

Liberale beantragen Sondersitzung FDP Werne: Schulausschuss muss Hausaufgaben machen ‚Eine ganze Serie von Themen, die auf Bearbeitung warten‘ Eine Sondersitzung des Schul- und Sportausschusses hat die FDP-Ratsfraktion jetzt beim Ausschussvorsitzenden Jürgen Zielonka (CDU) beantragt. Die nächste Sitzung ist im Terminplan erst im März vorgesehen, die letzte war im November vergangenen Jahres. „Dieser Zeitraum ist zu lang. Es stehen eine ganze Reihe Themen zur Bearbeitung an und wir haben mehrfach angemahnt, dass der Schulausschuss schneller und zielorientierter arbeiten müsse“, erläuterte FDP-Fraktionsvorsitzender Jörg Meißner.

Zum Artikel »